WortLast — 27.10.05, 04:43:59

WortLast Podcast #7

Themen dieser Episode:
- Merkwürdigkeiten der deutschen Sprache
- Lehnwort: Troll
- Redewendung: Jemanden mundtot machen
- Aphorismus: Denn dein Eigentum wird gefährdet, wenn des Nachbarn Haus brennt.

Kontakt: WortLast@gmx.de

Download MP3 15,4 MB

RSS Alle Kommentare »

  1. Kommentar von H.M. Schneider @ October 27, 2005, 19:38 Deine Dankesrede hört sich total süß an. Man merkt richtig, wie überwältigt du bist...
    Das Du Bedürfnis & Bedarf ansprichst finde ich interessant.
    Hatten wir im 1. Lehrjahr in BWL. Wir hatten dazu aufgeschrieben:
    Bedürfnis: Empfinden eines Mangels mit dem Bestreben, diesen Mangel zu beseitigen
    Bedarf: Bedürfnisse werden konkretisiert d.h. sie richten sich auf bestimmte Güter. Somit entsteht ein Bedarf

    Lustig fand ich die Kategorie in der du Teile der Webseite der Gesellschaft zur Stärkung der Verben vorgestellt hast.
    Wie kommt man bloß auf Elter? Ein normal denkender Mensch würde wohl nie auf diese Idee kommen.
    Einige sagen/ schreiben "beide Eltern". Das ist meiner Meinung nach genauso falsch, da doch das Wort ?Eltern? Vater UND Mutter umfasst... Elternteil wäre in dem Fall angemessen.
    Bei der Singular/ Plural Bildung musste ich auch lachen.
    Das Gemüse/ die Gemeuse(?). Ist das Wort Gemüse nicht gleichzeitig Singular und Plural?
    Sprachschwierigkeiten gibt es doch im Alltag immer wieder.
    Nehmen wir das bekannteste Beispiel:
    Der/die oder das Nutella?

    Vielleicht wäre es ganz gut, wenn du den Link dieser ?Gesellschaft? online stellst!
    Jedenfalls fand ich diese Episode (wieder) sehr gelungen!
  2. Kommentar von SebbiSuperstar @ November 03, 2005, 13:21 Hi!

    Hab deinen Podcast mal auf meiner Seite angepriesen ;)
    Weiter so, Gruß Sebbi
  3. Kommentar von David @ November 10, 2005, 15:45 Über falsche Pluralbildung rege ich mich auch mindestens einmal im Monat auf... Wenn die Kollegen hartnäckig von Plenen, Plena, Plenas, Plenata, Plenums oder gar Plenumsen sprechen, hilft kein Verweis auf Wörterbuch oder Grammatik.
  4. Kommentar von Anonym @ November 23, 2005, 13:04 Send doch mal wieder was........wir warten!
  5. Kommentar von SabZ @ March 18, 2006, 23:35 Find den Inhalt deiner öäh podcast wirklich hammer ! Es gibt doch noch Leute die mal das erwähnen was alle als selbstverständlich sehen und somit auch ÜBERsehen !
    KOMPLIMENT!
    la SabZ
  6. Kommentar von cokhtswi @ January 08, 2007, 18:47 <a href="http://vdyfumdn.com">mliyxtal</a> [URL=http://hmxehwjt.com]evymytfl[/URL] nzagvsbz http://bbswxirn.com pvmohwwj tfazorpt
  7. Kommentar von jhuucwlw @ January 09, 2007, 04:47 <a href="http://ocughlhe.com">rlegpssf</a> [URL=http://nivbfhzy.com]vaspzmck[/URL] pohuajrh http://xmfejlrc.com jiqdcmiq dvkgssff
  8. Kommentar von headache at easy pharmacy @ January 09, 2007, 15:16 Work saves us from three great evils: boredom, vice and need.

Einen Kommentar hinterlassen

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.